Hat Bitcoin nun seinen Boden gefunden?/Has Bitcoin now found its bottom?

Screenshot_20220613-222818_Coinbase.jpg

Persönlich habe ich damit gerechnet, dass der Kryptomarkt noch etwas weiter nach unten korrigiert. Als dieser die $30.000 nach unten durchbrochen hat , war ich skeptisch ob es schon das Ende der Korrektur ist.

Jetzt bin ich bereit "ALL IN" zu gehen. Mit dem Geld das ich sowieso in diesem Jahr investieren wollte.

Denn...

Screenshot_20220613-192250_Google.jpg

Noch nie in der Geschichte hat Bitcoin unter sein letztes Allzeithoch vor dem letzten Halving korrigiert.

Screenshot_20220613-192216_Google.jpg

Allerdings glaube ich, dass in den nächsten Tagen noch eine weitere Korrektur des Marktes bevorsteht...

Nach der totalen Mondfinsternis im Mai hält der Juni 2022 mit dem Supermond neben weiteren Phänomen ein besonders Spektakel bereit. Abern wann ist Vollmond

Doch das besondere Highlight ist und bleibt am Dienstag, 14. Juni 2022, der Vollmond, der als Supermond der Erde besonders nahe kommt und sich in besonders hellem Gewand zeigt.

In der Nacht auf den 15. Juni 2022, circa gegen 3:00 Uhr, kommt der Supermond der Erde am nächsten. Dann wird er nur rund 357.400 Kilometer entfernt sein.

Quelle:
https://www.kreiszeitung.de/deutschland/supermond-im-juni-2022-wann-ist-vollmond-nachthimmel-venus-wandelsterne-riesenstern-arktur-sonnenflecken-91592963.html

Das zum Vollmond der Bitcoin korrigiert kann man glauben oder nicht. Kurioserweise ist es tatsächlich dieses Jahr schon 4 mal so ein getroffen.

Meine wichtigste Erkenntnis der letzten Jahre. Um finanzielle Freiheit zu erlangen muß man von den erfolgreichen lernen.

Screenshot_20220613-230229_Brave.jpg

Trotzdem: Daten des Krypto-Analyseunternehmens Glassnode zeigen, dass die Anzahl an Bitcoin-Adressen mit mindestens 10.000 BTC weiter ansteigen. Für einige Großanleger/innen dürfte der herbe Trend in Richtung Süden möglicherweise bedeuten, dass sie sich Coins zum Schleuderpreis sichern können.


English

Screenshot_20220613-222818_Coinbase.jpg

Personally, I expected the crypto market to correct a bit further down. When it broke through $30,000 on the downside , I was sceptical if it was already the end of the correction.

Now I am ready to go "ALL IN ". With the money I wanted to invest this year anyway.

Because...

Screenshot_20220613-192250_Google.jpg

Never in history has bitcoin corrected below its last all-time high before the last halving.

Screenshot_20220613-192216_Google.jpg

However, I believe there is still another market correction to come in the next few days....

After the total lunar eclipse in May, June 2022 holds a special spectacle in store with the supermoon among other phenomena. But when is the full moon

But the special highlight is and remains the full moon on Tuesday, 14 June 2022, which, as a supermoon, will come particularly close to Earth and show itself in a particularly bright guise.

In the night of 15 June 2022, around 3:00 a.m., the supermoon will come closest to Earth. It will then be only about 357,400 kilometres away.

Source:
https://www.kreiszeitung.de/deutschland/supermond-im-juni-2022-wann-ist-vollmond-nachthimmel-venus-wandelsterne-riesenstern-arktur-sonnenflecken-91592963.html

That the bitcoin corrects at the full moon can be believed or not. Curiously, it has actually happened 4 times this year.

My most important insight of the last years. To achieve financial freedom you have to learn from the successful ones.

Screenshot_20220613-230229_Brave.jpg

Nevertheless: Data from the crypto-analysis company Glassnode show that the number of Bitcoin addresses with at least 10,000 BTC continues to rise. For some large investors, the bitter trend southwards may mean that they can secure coins at a knockdown price.



0
0
0.000
11 comments
avatar

Es ist definitiv im Moment Durchhaltevermögen gefragt. Glaube diejenigen, die damals für 20000 Ende 2017 gekauft haben und bis heute durchgehalten haben, stoßen jetzt in Panik ab. Sie waren ja schon mal weit drunter. Aber ich glaube auch nicht, dass das so die große Menge ist, die man extrem merkt. Ich hoffe aber das wir jetzt den Boden gefunden haben.
Egal wie es kommt. Ich verkaufe und kaufe auch nichts. Ich vertraue auf das Halving. !BEER

0
0
0.000
avatar
(Edited)

Ich bin für kaufen. Mein sparplan für dieses Jahr ziehe ich einfach komplett vor.

!WINE

Vielleicht geht es ja in 3 Jahren gut.😉

0
0
0.000
avatar

Wenn ich Geld über hätte würde ich kaufen. Ich glaube an das was ich in den unten stehenden Kommentar geschrieben habe.

0
0
0.000
avatar

Glaube eigentlich auch daran. Aber bei mir wird das Geld auch gerade anders benötigt.

0
0
0.000
avatar

Ich glaube daran das der Boden (BTC) bei ca. 20 K erreicht ist und die MarketCap bei 800 Milliarden liegt. Die vorherigen Höchststände werden den Boden darstellen, so wie es bei den zuvor gesehenen Zyklen auch war.

LG Michael

!invest_vote

0
0
0.000
avatar

Ich schätze der Kurs wird noch unter 20k gehen. Leider stürzt im Moment so ziemlich alles ab. Dennoch: Irgendwann geht es wieder hoch. Die Frage ist nur wann.

0
0
0.000
avatar
(Edited)

Ist gerade geschehen 😇 also unter 20k in €

0
0
0.000