Trons Wahrheit hinter dem allem.

in Deutsch D-A-CH7 months ago

Die Tronfoundation hat einen Medium Beitrag über die ganze Geschichte veröffentlicht und ihre Seite dargelegt. War da nicht Mal was, dass man seine Posts jetzt auf Steem veröffentlichen wollte?


Tron hatte nie die Absicht eine Blockchain zu übernehmen. Sie respektieren die Dezentralisierung und die Verwaltung durch die Community. Aber die communitybasierte Selbstverwaltung kann die Unantastbarkeit des Privateigentums, das die Grundlage von Blockchains und Kryptographie ist, nicht außer Kraft setzen. Als Steemit übernommen wurde, freuten sie sich darauf, mit der Community zusammenzuarbeiten und Ideen auszutauschen, um den Steem zu vergrößern, aber leider haben einige Witnesse am 22. Februar die 65 Millionen Steem, die sich rechtmäßig im Besitz von Steemit befinden, eingefroren.

https://github.com/steemit/steem/pull/3615/files
https://github.com/SteemDevs/steem/commit/990aaa9b60fbe039030b9bb229c7bdc808c76c30

Dort kann man sehen, dass withdraw_vesting_operation und transfer_operation für bestimmte Konten gesperrt sind(diese Liste wurde am 03.03.2020 für den Hardfork 22.6 aktualisiert), einschließlich aller Binance-, Huobi- und Poloniex-Tauschkonten, die Steemit Konten und Entwicklerkonten und deren Unterstützer:

“ben”,

“binance-hot”,

“bitdev100”,

“geos”,

“goku1”,

“huobi-withdrawal”,

“imadev”,

“joe767676”,

“misterdelegation”,

“pacemaker”,

“poloniex”,

“steem”,

“steemit”,

“timothy2020”,

“steem”,

“steemit”,

“steemit2”,

“steemitadmin”

Die Witnesse hatten nicht nur kein Recht dazu, sondern brauchen auch die Regel der Heiligkeit des Privateigentums, die den Kernwert des Blockchaingeistes ausmacht. Man kann das Vermögen der Leute nicht einfach einfrieren. Wenn man aus welchen Gründen auch immer nicht übereinstimmt, sollte man diskutieren und die Ideen austauschen, aber man kann nicht einfach das Vermögen der Menschen einfrieren.

Das einzige, was Steemit Inc. tut, wenn sie die Kontrolle über das Netzwerk übernehmen, ist ihr Geld zurückzunehmen. Sie sind bereit, alle Witnesse und die Kontrolle an die Community zurückzugeben, sobald sie zu 100% sicher sind, dass dihre Gelder und Tauschmittel sicher sind.

Am 3. März fanden sie heraus, dass die Witnesse, die den Steemit Stake von 0 65 Millionen STEEM eingefroren haben, Codes schreiben, um auch das Vermögen von Binance, Huobi, Poloniex und all der Menschen einzufrieren, die für die neuen Witnesse gestimmt haben.

https://github.com/SteemDevs/steem/blob/0.22.6/libraries/protocol/hardfork.d/0_22.hf

Das ist ein Skandal und einfach falsch. Nur weil sie Konflikte mit Steemit Inc. haben, sind die Börsen und Kunden unschuldig. Die Menschen, die für sie gestimmt haben, sind unschuldig & man kann diese Art von Aktion nicht als demokratisch bezeichnen. Das wird nicht als Communitykonsens angesehen, dieses Verhalten ist nicht gerecht, es ist einfach falsch.

Sie sind nervös, dass nach einem so schwierigen Start dieser Erfahrung, dass die Witnesse von Steem diese Konten einschließlich des Tauschkontos und den Steemit Inc. Konten wieder einfrieren werden, sobald Steemit Inc. keine Witnesspositionen mehr besetzen.

Hiermit ruft Tron zum Frieden auf, bitte ziehen Sie diese Codes sofort zurück & versprechen Sie, niemandes Vermögen mehr einzufrieren. Sie bitten die Machthaber der Steem, Steemit Inc. zu sagen: "Wir werden keine Witnesse unterstützen, die Gelder einfrieren, jetzt, wo mehr Einvernehmen erzielt wurde". Wenn wir das Vermögen der Menschen einfrieren, werden Außenstehende Angst haben, in die STEEM-Blockade zu geraten, weil die Möglichkeit besteht, dass ihr Vermögen eingefroren wird.

Niemand wird ein Teil von Steem sein wollen, dies ist ein Verlust für alle Mitglieder. Sie möchten sich auf die Deeskalation der gegenwärtigen Situation konzentrieren, die Bedürfnisse des anderen respektieren und einen durchführbaren Plan erreichen. Solange die Vermögenswerte aller Austauschmaßnahmen und Personen, die mit dieser Angelegenheit zu tun haben, sicher sind, werden sie sich darauf einigen, die Witnesse und Nodes der Community zurückzugeben. Sie freuen sich, sagen zu können, dass sie einige sehr produktive Treffen hatten und denken, dass sie sehr bald zu einer Lösung kommen werden.

Wenn man Frieden schaffen und dieses Hindernis hinter sich lassen könnte, könnte man gemeinsam den Steemit und die STEEM-Community stärker denn je machen! Gemeinsam können wir so viel erreichen & einen so aufregenden Weg vor uns haben. Lassen wir das hinter uns und konzentrieren wir uns auf eine positive und glänzende Zukunft!


Vorweg, die Stakes der Börsen sollten nie eingefroren werden. Man sollte nur die Witnessvote Funktion deaktivieren. Dies ist nur beim Steemit Inc. Stake der Fall.
Was auch noch zu sagen ist, es handelt sich um den Code eines einzelnen Entwicklers und nicht der Community. Der Hardfork 22.6 wird von keinen Witness unterstützt und kann nicht zurückgenommen werden. Jeder kann eigene Software auf einem Open Source Produkt aufbauen. Dies ist hier und beim Hardfork 21 "Freedom" der Fall. Es ist Code einzelner, der nicht Untersützt wird und nicht im Netzwerk läuft.
Das sollten die Leute bei Tron eigentlich wissen. Die Medienkampangne läuft aber ich bin gespannt was noch kommt.

Sort:  

Die Version 22.6, die im Medium-Artikel zitiert wird, wurde von keinem Consensus-Witness jemals ausgeführt, daher wurden auch niemals die Operationen für Exchanges eingefroren, wie das JS behauptet.

Nachdem die Exchanges ihre Kunden-Assets gestakt und missbraucht haben, wurde lediglich darüber diskutiert, den Exchanges die Voting-Rechte zu entziehen. Diese Änderung wurde aber nicht übernommen und gelangte nicht zur Ausführung.

Der selbst geminte Stake des Steemit Inc. Accounts hatte immer eine besondere Funktion und Erwartungshaltung, politisch neutral zu bleiben und für die Weiterentwicklung der Blockchain verwendet zu werden, darauf wollten die Witnesses aufmerksam machen und eine komplette Migration in das Tron-Netzwerk verhindern, wie das unmittelbar nach der Übernahme von JS/Tron mehrmals angekündigt wurde. Da JS/Tron auf Anfragen und Kontaktaufnahme der Witnesses nicht reagiert hat, kam es zum temporären SF, um die Blockchain vor einer Migration und Zentralisierung zu schützen.

Gut zusammengefasst! Danke :)

Kann ich so nur Unterschreiben.

Ich frage mich schon seit Tagen "Sind die so Ahnungslos oder tun sie nur so?" Selbst Binance hat keine Ahnung wie die Steemblockchain funktioniert, aber haben Steem gelistet.
Eventuell wollen sie auch nur den Rest der Welt für dumm verkaufen, in der Hoffnung das es niemand genauer untersuchen wird und kann.

Ich denke, es ist Teil der Propaganda, kann mir nicht vorstellen, dass so eine große Exchange wie Binance keine Ahnung von DPOS-Systemen hat und wie diese funktionieren.

Wir sind ein kleines unbedeutendes Projekt, das gerade die großen Spieler der Kryptowelt angreift, erlebt man nicht immer.

Ich glaube es gab keinen Bedarf sich damit zu beschäftigen.

Finde ich persönlich recht riskant, wenn der Justin etwas kauft, was er nicht verstehen möchte.
Auch Binance und Co., die mit Steem handeln, sollten genau wissen wie er funktioniert.
Da bin ich persönlich den beiden weit voraus, denn bevor ich meine ersten Steem mit FIAT gekauft habe, nutzte ich alle Informationen, welche ich bekommen konnte, um zu verstehen, wie Steem funktioniert.
Jeder Investor sollte wissen wie lange ein PD dauert. Auch sollte jeder Investor sich mit den Währungen Vests, STEEM und SBD auskennen. Ein bisschen "Code" lesen wäre auch ganz hilfreich.
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es nicht sehr schwer zu verstehen ist und es ist alles auf der Steemplattform niedergeschrieben.
Warum nur bin ich so arm und diese "Dummköpfe" so reich? Irgendetwas mache ich falsch ;)

Warum nur bin ich so arm und diese "Dummköpfe" so reich? Irgendetwas mache ich falsch ;)

Weil du zuerst schaust, in was du Investiert.
Diese Leute versuchen möglichst schnell, möglichst viel vom Markt einzunehmen und dann schauen sie was sie draus machen. Und wenn dann doch etwas ist, es gibt andere Projekte die weniger Probleme machen.

Es ist einfach wieder das alte Spiel, ein Geschäftsmann kauft etwas, will Geld draus machen aber was es ist und wie es funktioniert, ist egal.