Zensur auf Hive?

in Deutsch D-A-CH3 months ago (edited)

Update 12.06.2021 5am, Germany

Unbenannt.jpg

Wie den Kommentaren von @blocktrades deutlich zu entnehmen, hat es sich hierbei um einen Fehler bei den API´s gehandelt, der hier benannte Witness hatte mit diesem spezifischen Vorfall (API) nichts zu tun!

Nicht zutreffender Inhalt des Postes wird der Übersichtlichkeit wegen als durchgestrichen markiert, ich bitte dies zu beachten!

Ich bin nach wie vor erfreut, dass sich dies alles nicht wie zuerst stark anzunehmen ereignet hat.

Genießt euer Wochenende :)!
@schlees






Originalversion des Beitrages:

censorship-4266441_1920.jpg
(Quelle: Pixabay)

Aber erst mal ein herzliches Willkommen allerseits :)!

In diesem Beitrag solls um die kürzlichen Ereignisse gehen, die den @wochenblick ereilt haben.

Euch unbekannt?

2 Wichtige Punkte vorab:

  1. Es handelt sich hierbei um eine Zeitung/Zeitschrift, die in Österreich frei erhältlich ist.
  2. Über die Inhalte kann ein jeder denken, was er will, rechtswidrig oder derartiges sind diese jedoch keinesfalls.

Wie komm ich dabei jetzt auf Zensur?

Schlicht und ergreifend deshalb, da die meisten von euch, wenn sie das Profil von @wochenblick aufrufen, folgendes zu sehen bekommen:


Ich hab euch da mal ein paar Sachen via Paint markiert, die hierbei ins Auge fallen.

Peakd ist bezüglich der tatsächlichen Reputation des @wochenblick im Gegensatz zu bspw. hive.blog wenigstens ehrlich, die Beiträge werden dennoch nicht direkt und mit einer negativen Reputation angezeigt (AUF DEM PROFIL!), in der Ansicht unter #deutsch entfallen diese deshalb anbei auch gänzlich... und spätestens da fängt es definitiv mit der Zensur / gezielten Diffamierung an.

Diese Zensurmaßnahme erfolgte aufgrund eines besonders liebenswerten Menschen, der wohl Zugriff auf Listen hat, nach denen API´s den Content gewisser dort eingetragener Nutzer Zensieren... Gekrönt wurde das alles mit Flags/Downvotes von @pharesim ´s @curangel -"Kuratoren-Team", der wie schwer "vermuten" lässt auch Schritt 1 in die Wege geleitet hat.


Wobei ich mir an dieser Stelle verkneifen möchte, wie verachtenswert ich das auf einer solchen Grundlage finde oder mit was ich das binnen Sekunden assoziieren würde...

Die "öffentlich rechtlichen" verdienen ja schließlich auch alle kein Geld und verbreiten Tag ein Tag aus nur positive Nachrichten... Es ist auch nicht so, dass hier auf Hive schon jahrelang Leute unter anderem mit Votes/Post Rewards bezahlt werden :D.

Was könnt ihr dagegen tun?

Ganz einfach!
Die richtigen API´s verwenden und einige, wie z.B. die von @pharesim , aus euren Köpfen verbannen, denn wer weiß, was da eines Tages noch so alles verschwindet, wenn bspw. die @curangel Dudes wieder Langeweile haben und sich persönlich entfalten möchten...

Im Falle des Wochenblicks könnt ihr folgende API´s verwenden, ~~um diesem Zensur-Kindergarten zu entgehen:~~

Wobei ein jeder der genannten Nutzer ebenfalls eine Witness Node betreibt, es liegt euch frei zu entscheiden, ob hier ein Vote hinzugefügt und an anderer Stelle das entfernen eines Witness Votes Sinn ergeben würde, denn ein solches Verhalten ist von sozial (unter anderem) sehr weit entfernt.

Unter Peakd stellt ihr das wie folgt ein:

  1. Auf eurer Profil-Page auf "PEAKD SETTINGS" klicken
  2. Unter dem Reiter "General" ein gutes Stück nach unten Scrollen, bis ihr das zu sehende DropDown Menü vor Augen habt und dort dann eine der genannten API´s wählen.
    image.png

Ob die genannten API´s anderweitig zensieren (derartig), kann ich euch noch nicht genau sagen, werde es aber nachtragen, sollte ich diesbezüglich weiter geschnüffelt haben.

image.png

Unter Hive.blog ist mir eine solche Funktion anbei nicht bekannt, kann euch Peakd aber allen so oder so wärmstens als das deutlich bessere Frontend empfehlen.

Added 12.06.21: PeakD ist dennoch das bessere/ansprechendere Frontend, sry ;D.

Fazit:

"Macht" in den falschen Händen, das ist schon echt was richtig geiles... Mir fällt dazu beispielsweise auch ein kleiner Chinese ein, der sehr ähnlich handelt und massiv zur Entstehung von Hive beigetragen hat ;D.

Blacklists, bzw. Shadowbanns haben durchaus ihre Daseinsberechtigung, das schreit für mich allerdings leider schwer nach Missbrauch von "Macht" aufgrund eigener Interessen... war aber sicher nur ein Versehen oder ähnliches...^^

Und wenn mir jetzt einer was von Mehrwert oder derartigem BLÖDSINN erzählen will, dann werd ich stinkig auf ner Plattform, auf der ich schon Katzenbilder und Fail-Posts mit 0 Inhalt, teils aber mit 50$+ aufm "Beitrag" gesehen habe (erst kürzlich einen Fail-Post).
Auf der anbei angeblich freie Meinungsäußerung herrschen soll.
Es geht einfach nur wieder mal um "Meinungsmache nach dem eigenen Bild", "Angstpolitik" inclusive.

Erneuter Denkanstoß: An wen erinnert das alles?

Anbei nahezu alles, jede Zeitung/Firma/WhatEver verweist via Social Media (EGAL WO!) auf die eigene Page, sicher auch die Bankster, bei denen sich ein gewisser @jedigeiss rumtreibt...! Hier gibts halt Geld für die Votes, wär doch sicher auch was tolles für für so nen Bankster und dessen System?^^
(Ich gehe mit dieser Anmerkung lediglich "ein wenig sarkastisch" auf seine getätigten Kommentare diesbezüglich ein.)

Nachtrag 12.06.21: Comments diesbez. auf diesem Post lesen.


@curangel hebelt anbei wie reward.app die 13 Wochen Payout Time aus, denn delegiert man an diesen Verein, bekommt man täglich liquide Hive dafür raus, keine Hive-Power aufs Konto, nur um das mal festzuhalten. Sollte man doch mal ändern wie ich meine, lieber @pharesim... ;).

Oder wäre das unpraktisch 13 Wochen warten zu müssen, denn da sind ja gerade nur 28K Hive im Powerdown :)?

image.png

Dann direkt weiter auf die Börse damit, man lebt ja schließlich davon, hat offene Rechnungen zu zahlen oder erwirbt Eigentum...

image.png

Jedem das seine, aber schon ein guter Verschleiß, den du da an den Tag legst :DD.



Absolutes Assi Verhalten, welches hier an den Tag gelegt wurde, anderweitig kann ich das abschließend nicht bezeichnen. Kann mir auch schon denken, wer da mit dem Finger gezeigt hat. So geht man mit "unbekannten Newbies" auf Hive um, ein waschechter Freigeist der Typ... aber ist ja kein neues Problem, nur andere Ausmaße... Reg dich ruhig auf, aber den Finger im Auge hast du dir aufgrund dieser Handlungen verdient.

;)!


Genießt euren Sonntag und lassts euch gut gehen :)!

@schlees

Sort:  

Langsam wird es Zeit einen neuen Weg einzuschlagen.
Guter und aufwendiger Inhalt ist zwar wünschenswert, erschwert und bremst Hive leider aus.
Wenn zum Beispiel @bitandi ein lustiges Bild mit einem kurzen Text postet, ist mir dieses durchaus ein Upvote wert. Zwar nicht so hoch wie bei einem aufwendig gestalteten "Hochglanzbeitrag" aber ich weiß seine Treue und Einsatz zu schätzen.
Wenn ein Magazin oder eine Tageszeitung auf Hive zu Werbezwecken Inhalt bereitstellt, dann soll sie es auch uneingeschränkt tun dürfen. Unabhängig davon, ob es den Nutzern gefällt oder nicht. Aber jeder Nutzer hat auch das Recht, Beiträge positiv oder negativ zu bewerten und der Ersteller hat keinen Einfluss darauf. Auch hat er nicht das Recht und die Möglichkeiten, dieses zu verbieten.

Ein Downvote ist keine Zensur, sondern eine Bewertung!

Anders schaut es bei den Blacklisten aus. Hier sollte jeder Nutzer für sich entscheiden können, ob und welche Blackliste er nutzen möchte.
In der Grundeinstellung jeder Hive-Webseite sollten alle Blacklisten von Default aus deaktiviert sein und wenn ein Nutzer explizit auf eine bestimmte Blackliste wert legt, sollte er sie auch eigenständig aktivieren können. Alle anderen Handhabungen grenzen da tatsächlich schon an Bevormundung und Zensur.
Was die Reputation betrifft, die ist völlig unnötig und besagt nichts über die Glaubwürdigkeit des einzelnen Nutzers aus. Viele ältere Nutzer haben zu Steem-Zeiten kräftig Votes und damit auch unrechtmäßig Reputation gekauft. Mittlerweile ist diese weit über den Wert, welche der Nutzer tatsächlich hat. Für mich ist diese Hive-Reputation uninteressant und mir ist es egal, ob ein Nutzer die Rep 75 oder -6 hat. Ich bewerte ausschließlich seine Inhalte und nicht die Reputation.
Nun zum Schluss das Thema "Auscashen".
Für mich ist jemand am auscashen, wenn er 100% seines Stake herunterfährt und diesen auf dem Börsen verkauft.
Jemand der nur einen Teil seiner HP oder den Erlös seiner Beiträge verhökert, macht aus meiner Sicht nichts falsches. Diese Leuten tragen eigentlich auch dazu bei, dass der Hive-Token besser verteilt werden kann. Es muss Leute geben, die Hive verkaufen, damit andere Leute diesen erwerben können.

Ausserdem:

Wenn über 95% aller Hive (inklusive der umgewandelten HBD) gestaked sind, dann könnte es passieren, das die Blockchain nicht mehr funktioniert.
Dieses Szenario ist dank des HBD nicht so schnell möglich, aber trotzdem sollte man diese Möglichkeit nicht ignorieren.

Ein Downvote ist keine Zensur, sondern eine Bewertung!

Sehe ich genauso! Muss ich mit jedem Inhalt überall einverstanden sein? Zum Beispiel diese ganzen C-Beiträge und Co. Manche sind echt gut, toll recherchiert und gestaltet. Dennoch interessiert mich diese Thematik absolut Null, weil ich a selbst C hatte und b meine Freundin dadurch schwer erkrankt ist. Des weiteren fokussiere ich mich lieber auf das Positive im Leben.

Oft "vote ich up", weil ich die Person persönlich kenne und ich sie dadurch auch für die "Arbeit" unterstütze. Auch wenn ich dann oft anderer Meinung bin und ich dass ab und zu in den Kommentaren kund tue.

Interessiert mich ein Beitrag so rein gar nicht, dann lasse ich diese einfach links liegen. Von Downvotes halte ich relativ wenig, jedoch "why not" - "warum nicht?!

Ein Downvote ist einfach eine "Meinung" sollte also genauso möglich sein, wie ein Upvote ;-)

Der Downvote war nicht der Grund für diesen Beitrag, genau so wenig die Thematik, denn das hätte alles sein können, "gestört" hat das "Problem" mit den API´s und die darauf erfolgte "globale Zensur" über diese ;).
Aber freut mich, dass es euch gut geht :).

Um die Downvotes ging es wie schon an anderer Stelle erwähnt weniger, die waren nur die Krönung, die des wie nach aktuellem Stand benannten API-Fehlers (@blocktrades Comment hier). Wobei ich mich nach wie vor fragen muss, was ich dort gefragt habe :).

Mit allem anderen gehe ich Konform, insbesondere damit:

In der Grundeinstellung jeder Hive-Webseite sollten alle Blacklisten von Default aus deaktiviert sein und wenn ein Nutzer explizit auf eine bestimmte Blackliste wert legt, sollte er sie auch eigenständig aktivieren können. Alle anderen Handhabungen grenzen da tatsächlich schon an Bevormundung und Zensur.

Die Zukunft wird es zeigen, es lässt sich auf jeden Fall noch so einiges bewegen :).

Das ist genauso wenig der Sinn der Blockchain wie ein Crypto, der gegen Fiat gehandelt wird und sich als dessen Spekulationsmittel etabliert .. die Blockchain sollte Meinungsfreiheit und Kreativität wieder herstellen und fördern und Cryptos sollten zentral gesteuerte Finanzen ersetzen - das Gegenteil ist der Fall --

Die dumpfe "Votermasse" im hehren Kampf um virtuelle Abziehbildchen erschlägt jetzt die "langen unnötigen" Beiträge, die nur zu gefährlichen Gedanken anregen würden .. wer braucht dann noch Zensur, wenn die Basic Instincts geweckt werden durch Gier nach in paar virtuellen Schulterklopfern per voting .. siich wieder toll fühlen als Wortloser gegen diese Schreiberlinge, diese Großkopferten .. Deppenbildchen an die Macht, dann erledigt sich die Supremacy von selber !

Und was genau möchtest Du damit sagen? Ich verstehe diesen Kommentar nicht ganz.

untitled.gif


!BEER !PIZZA

Connect

Trade


@altonos! I sent you a slice of $PIZZA on behalf of @schlees.

Learn more about $PIZZA Token at hive.pizza (1/10)


Hey @altonos, here is a little bit of BEER from @schlees for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.

Ich mach da mal nen downvote drauf, das ist ja quasi schon Rufmord was du dir da zusammengesponnen hast. Ohne auch nur einmal zu versuchen mich zu kontaktieren. Wasn Arschloch du bist.

Ist alles geklärt, kannst dir dein quasi also quasi sparen, hatte bis eben nur deutlich wichtigeres zu tun, als den einen Fakt, dass du nichts mit der API zu tun hattest (siehe Comments, denn das steht da quasi), public via Post klar zu stellen, insbesondere, da dein Verhalten wie du so schön sagst, dem eines Arschloches gleicht :).

War eigentlich gerade dabei das zu bearbeiten, aber schön, dass wir dann auch das geklärt hätten ;D.

Ich hab versucht dich zu kontaktieren, allerdings musst du mich vor knapp 2 Jahren rum blockiert haben, nachdem ich dich darum gebeten hatte, deine (damals noch SP) ein wenig auf was wohltätiges zu lenken, wovon ich dachte, es würd dem Typen mit dick SP und Hund zusagen, dort ohne jeglichen Aufwand gutes zu tun. War wohl ein Irrtum ;).
Dies und die Faktenlage haben hierzu geführt, such demnach die Schuld wo du willst, aber mein nicht ich renn dir nach, wenn du Wege blockierst - da ist mir das Suchen nach einem schon zu lästig.

War wie schon anderweitig erwähnt ehrlich gesagt sehr erleichtert, dass sich das so incl. der nötigen Infos (für jedermann deutlich ersichtlich) geklärt hat. Es ist ja auch nicht so, als hättest du auf den Post hier reagieren können, andere haben das auch geschafft und diese waren hier auch nicht getagged oä...?!

Alles andere sind Fakten, wenn teils auch nicht absolut definiert. Musst dir als auch mal an den eigenen Zinken fassen und vielleicht ist dies zu erkennen, ein Arschloch wie ich von Nöten :).

Hättest anbei ruhig auch nochmal nen weiteren Tag auf den korrigierten Post warten können, aber joa, mehr als das wirst du als sorry nicht zu sehen bekommen, auch wenns angedacht war.

!BEER !PIZZA

Connect

Trade


@pharesim! I sent you a slice of $PIZZA on behalf of @schlees.

Learn more about $PIZZA Token at hive.pizza (1/10)


Hey @pharesim, here is a little bit of BEER from @schlees for you. Enjoy it!

Do you want to win SOME BEER together with your friends and draw the BEERKING.

Der kleine Chinese hat sich hingesetzt, eine Menge studiert und sein Wissen dazu benutzt, etwas auf die Beine zu stellen .. wer das tut, hat immer Macht über andere, die nur etwas nutzen, ohne selbst etwas zu erschaffen.

Es gibt auch welche, die das, was andere erschaffen, klauen und damit Macht gewinnen wie ein gewisser Z. der ein gewisses FB script von seinem irischen Studienkollegen geklaut hat -- aber wie auch immer - es war eine Aktivität.

Wo sind UNSERE Aktivvitäten, etwas zu schaffen, vorauszugehen, Maßstäbe zu setzen, Tabus zu brechen, Macht zu erlangen ? Ach ja, das würde ja gegen die angesagte Selbsterniedrigung und minimalpigmentierte Kollektivschuld verstoßen - Das ist es, wozu es bei uns gekommen ist ..

Vor 130 Jahren waren wir führend in der Welt, in Wissenschaft, Medizin, Kunst .. heute jammern wir darüber, was andere machen und uns nicht dabei gefällt, anstatt unsere Kräfte zu bündeln und das zu erschaffen, WAS uns gefällt ! Der kleine Chinese hat das getan -- und seine Voraussetzungen waren bestimmt nicht besser als das, was bei uns geboten werden würde, würde es jemand auf sich nehmen, sich durchzubeißen.

Als ich vor einigen Tagen geschrieben hab, ich möchte einen Hackerspace schaffen, in der sich Aktive und Kreative, Macher und Philosophen, Hacker und Bienenzüchter .. treffen und etwas ausbrüten, bauen, erstellen oder totquatschen können -- was meinst du habe ich bekommen ? Einen Rüffel, weil ich nicht in verrauchte Lokale zu Hive-Treffen gehe und mich dort mit überteuertem Schicki-Micki-Futter vollstopfe und über das doziere, was die Hive-Macher tun oder nicht tun .. Europas Titanic ist plangemäß voll im Absaufen und die Denker, die Macher, die Erschaffer ... sitzen heute anderswo, obwohl es uns an Verstand, Bildung und Möglichkeiten nicht mangeln würde .. Falco hatte recht .. denn wer sich retten tut, der hat zum Untergang kan Mut .. was haben wir doch für tapfere Untergangs-Gesellen in unserer "weltoffenen Gesellschaft" - in der halt nur ein kleiner Chinese stört, der den Willen aufgebracht hat, sich hochzubeißen ..

Verstehe mich bitte nicht falsch .. ich schätze dein Post -- danke für alles, was du aufgezeigt hast -- ich schätz halt nicht jene, die Hive oder Steemit oder was immer zum Selbstzweck machen und sich dann noch beleidigt fühlen, wenn jemand diesen Selbstzweck stört und einen Hackerspace gründen möchte, bei dem sie nicht der automatische Mittelpunkt sind. In diesem Falle bin ich wohl der kleine Chinese .. zumindest im Ansatz .. denn ich habe zumindest die Absicht, auch etwas zu schaffen .. mal sehen, wie weit ich komme und wer mit mir zieht ... wer daran interessiert ist, ist herzlich eingeladen.

Hugh ich habe gesprochen !

Das mit dem kleinen Chinesen hast du wie ich vermute falsch verstanden, es sei denn, du möchtest mit jemandem verglichen werden, der bei einem seiner ersten öffentlichen Streams nachdem dieser STEEM erworben hatte, den Finger in der Nase versenkte :D?^^

Denke jetzt ist klar, um welchen "kleinen Chinesen" es im spezifischen geht ;D?


Man kann sich überall treffen, schlag den Leuten in deiner Umgebung halt mal was vor, da hat sicher keiner ein Problem damit, im Wald oder wo auch immer ne runde zu labern?

Ja klar meine ich diesen kleinen Chinesen -- Kim Dotcom ißt und sitzt sich mittlerweile ins gesetzte Alter, da gibt es harten Wettstreit um die Nachfolge des Bösesten Buben des Internets .. und Böse MUSS sein .. Axl Rose hatte einen eigenen Böse-Manager, um aus dem Ausleihen einer Flasche Mineralwasser von Nachbarn einen medienwirksamen eskalierenden Angriff mit Whiskyflasche auf eine wehrlose Frau zu zaubern .. und CD-Roms gibts ja keine mehr, die sich der kleine Chinese wie weiland der Sänger von Cat in the Cradle auf offener Bühne durch den nackten gebückten Allerwertesten ziehen könnte .. käme mit einem USB-Stick nicht so gut rüber und wäre außerdem ein kümmerliches Plagiat ..

Ist schon mal jemand auf die Idee gekommen, daß es Menschen oder virtuelle Ratten gibt, die eben nicht der Typ sind, "Runden zu labern" ?? Worüber bitte ? Wie oft treffen einander die großen Machthaber dieser Welt und trotzdem regieren sie den Planeten ? Oder vielleicht nicht trotzdem, sondern eben deshalb ? Mir geht es um Inhalte und die sind virtuell erheblich besser und unverfänglicher, neutraler und offener zu erstellen und zu verbreiten, als zwischen Zigarettenrauch oder tollwütigen Gelsen ! Es ist ein gewaltiger Unterschied, ob jemand ein "Second Life" Typus ist oder einer, der eine virtulle Plattform benutzt, um sich fürs reale Bett was aufzureißen .. ich bin der SL-Typ. Thats it ! Und wer mit meinem SL nichts anfangen kann, könnte es auch auf der realen Matratze nicht ,egal ob sie im Wirtshaus oder im Heuhaufen hingelegt wird ! Denn an den Inhalten ändert sich gar nichts .. und wem diese nicht zusagen -- bitte danke gerne , werden ja selbstredend mehr sein, die Nein dazu sagen als Ja, das ist er Luaf der Welt, aber daß ich dafür eine Corpus da liegt sie Begutachtung durchmachen muß -- das bittschen nein, Herr Leitnant, da haut der brave Rattus Schweijk das Hundal drauf !

Dann kann ich dein denken diesbezüglich nicht nachvollziehen (hab aber vllt. auch anderen Input, ka :D).

Sich mit gleichgesinnten zu connecten ist mit Sicherheit kein Fehler un wenns dann noch was zu futtern gibt, ist das eigentlich au nix störendes, wobei ich den dreckigen Waldboden einem solchen Stadt-Schuppen vorziehen würde :D.
Bevorzugt man seinem Gegenüber nicht mal in die Augen geschaut zu haben, so lässt sich auch der virtuelle Weg gehen, aber mal ehrlich, wo soll das hinführen?^^

Ich hab anbei keine "Anfeindungen" oder ähnliches bez. deines Vorhabens vorfinden können (hab jetzt nicht hardcore gewühlt), ein Link wäre hilfreich :)?

und CD-Roms gibts ja keine mehr, die sich der kleine Chinese wie weiland der Sänger von Cat in the Cradle auf offener Bühne durch den nackten gebückten Allerwertesten ziehen könnte .. käme mit einem USB-Stick nicht so gut rüber und wäre außerdem ein kümmerliches Plagiat ..

:DDD

Genieß deinen Tag :)!
!BEER !PIZZA

Wo das hinführen soll ? zB zu neuen dezentralen Netzen .. die Ritter des Internets, die gerade https://summon.social programmieren, um ein neues unabschaltbares Netz zu erschaffen, haben einander niemals in realen Leben getroffen oder kennen ihre realen Namen... zum Teil weil sie auf verschiedenen Kontinenten leben, zum Teil aus Sicherheit und zum Teil , weil es gar nicht nötig ist .. dafür ist das Internet da ! Für viele von uns ist das Internet Realität genug und eine Erlösung vom "Realen" --

und was "Gleichgesinnte" betrifft : nun, für mich ist "Traden" und "Hive" keine Gesinnung .. Traden ist für mich ein Alptraum und der schlimmste Verrat an der Blockchain, die geschaffen wurde, um genau das abzuschaffen .. und "Hive " als Selbstzweck ? na danke .. ich bin hier, um mir anzusehen, wie es funktioniert und welche Auswüchse es annimmt, wenn es der Selbstregulierung überlassen wird .. denn was die besten Programmierer meist übersehen, wenn sie etwas neues schaffen, ist der Umstand, daß sie es nicht für Techniker, sondern für die Masse schaffen müssen und sie meist wenig Ahnung von der "menschlichen Natur" haben .. die zu studieren bin ich hier .. aus der sicheren virtuellen Entfernung und für die künftige bessere virtuelle Umgebung, um sie brauchbarer zu schaffen.

Für die jeweils "Gleichgesinnten" will ich ja den Hackerspace schaffen - da können sich Gruppen oder Einzelne dann je nach ihrer sozialen Veranlagung treffen oder sich jeder in seinen Winkel setzen .. die Vorauswahl ist dann aber größer als in Massenlokalen oder nur "Hive" als gemeinsamer Faktor .. auch diese Individualisten herauszufinden bin ich hier -- und anderswo ..

Connect

Trade


@weirdrat! I sent you a slice of $PIZZA on behalf of @schlees.

Learn more about $PIZZA Token at hive.pizza (2/10)


Hey @weirdrat, here is a little bit of BEER from @schlees for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.

Joa das ist wohl Gang und Gäbe oder? Mich wundert halt, das ein einfacher Downvote nicht ausreichen kann, um seine Meinung zu sagen. Das reicht doch aus! Aber gleich die Keule zu schwingen?

Mir ist an sich auch egal, ob und wie jemand hier sein Geld raus zieht oder nicht. An sich, mache ich das auch. Finde das auch Legitim. Downpowerei ist viel zu negativ belastet in der Meinung. Als würde man dem System schaden wollen. Ist es doch eigentlich ganz Gut, aus meiner Perspektive. Das Hive wird wohl doch dann hoffentlich auch wieder aufgekauft. Wenn ein Wal oder Orca verkauft, vielleicht sogar von vielen kleineren Menschen.

So oder so, stehe ich schon auf der Seite, das die Art und Weise nicht gefällt, wie vorgegangen wird.

Downvote wenn etwas wirklich nicht gefällt und Gut ist es. Alles andere, schadet sowieso nur dem eigenem Namen und ist somit selbstzerstörerisches Verhalten. Glaubwürdigkeit, lässt sich nun mal nicht wirklich in Zahlen fassen.

Danke für deine Mühe uns die Gegebenheiten aufzuzeigen.

Salve und gute Tage alter Weggefährte.

Sascha

Einen wunderschönen der Herr :)!

Die Keule wurde durch @blocktrades auf diesem Post entkräftet, ließ dir einfach mal die Comments hier diesbezüglich durch - bin jedenfalls sehr erfreut, diese Antworten dort zu lesen, denn die Keule in diesem Zusammenhang hätte allgemein so einiges unschönes nach sich gezogen. Time to make it right xD.


Habs hier anderweitig schon erwähnt, es gibt etliche Wege, die zu einer allgemeinen positiven Verbesserung führen würden, diese gilt es halt aufzuzeigen und da sind wir alle gefordert, sollten wir uns denn dafür interessieren :).

Die wünsch ich dir auch, lass es dir gut gehen ;)!

Peakd is at least honest with regard to the actual reputation of @wochenblick in contrast to, for example, hive.blog, the posts are still not displayed directly and with a negative reputation (ON THE PROFILE!), In the view under #deutsch they are therefore omitted completely ... and at the latest then it definitely starts with the censorship / targeted defamation.

I'm aware of one recently reported problem with reputation calculations for a user (reported yesterday), which we plan to look at on Monday (most of our development team was off for Corpus Christi holiday). This is an API server-level issue, not a web site issue. It's possible this could lead to a discrepancy in reputation calculations on sites using different APIs at this moment, or if different sites were making different API calls to get the reputation. In the normal course of things, the API servers all function the same nowadays, however. Global muting lists have been removed from API node servers and replaced by decentralized lists which are "opt-in" rather than enforced on users.

Thanks for informing us :)!
But i still got some open questions about this:

Is @wochenblick the one reported on or was there another account?
I could not find ANY other examples this happened.

Are you absolutely sure, that no one could have flipped a switch in any way, that has caused this problem somehow on different API´s? The timing this happened (including some taken actions) is more than giving this a fishy smell?
And if so, just this one account??

The problem seems to be solved now, your API is also back working fine with this one example i can to do tests on. @pharesim ´s API is not working at all and @roelandp ´s is producing errors, but at all: any information for the public about what caused this problem? Different versions, old "blacklist implementation" on old versions running or what ever? I can´t think of a misscalculation causing this for just some API´s without running different versions or something to be honest?
https://beacon.peakd.com/ is sadly not showing any versions api´s are running.

Would be very nice to get detailed input on what exactly caused this problem as soon as it´s clear, cause i might have to say sorry for some things ;).

As for details about the issue, I just finished chatting with primary developer for peakd, and he told me this:

Header is computed from
curl -s --data '{"id":4,"jsonrpc":"2.0","method":"call","params":["database_api","get_accounts",[["wochenblick"]]]}' https://api.hive.blog
11:12 AM
Posts is from
curl -s --data '{"id":5,"jsonrpc":"2.0","method":"bridge.get_account_posts","params":{"sort":"blog","account":"wochenblick","limit":1,"start_author":null,"start_permlink":null,"observer":"asgarth-dev"}}' https://api.hive.blog
Seems to be a different value at the API level

The actual issue is that the first call goes to hived (blockchain node), which has correct value, and the second call goes to hivemind (which has the bug that causes it to compute wrong value).

This has been confirmed by our hivemind tech lead, wrona, who reports:

dan
9:45 AM
Ok, so the weird thing for me is that peakd.com reports 60 rep for this user on profile, but 2 for articles. Both peakd.com and condenser are using api.hive.blog. So it seems like peakd uses different source for this data in it's profile.
So both report 2 for rep beside the articles
This may just be a problem with peakd. I'll ask peakd guys about it.
wrona
10:03 AM
yes seems so. api.hive.blog returns negative rep. for wochenblick where hive-2 instance returns: 9863690427572 (hived 9859483834254)
dan
11:17 AM
yep, I just confirmed that peakd uses two different API calls (one to hivemind, one to hived), and that's why they show the two separate values.

Thanks for solving this including all necessary information needed to follow up, guess i owe someone a sorry now :).

Keep up the good work and enjoy your day :)!

Are you absolutely sure, that no one could have flipped a switch in any way, that has caused this problem somehow on different API´s? The timing this happened (including some taken actions) is more than giving this a fishy smell?

Yes, I'm sure no such switch has been flipped on hive.blog web site or api.hive.blog. BlockTrades operates those two sites, and for security reasons, very few personnel have access to those sites.

For other API nodes, it is up to each operator, of course, but I'm pretty sure none of the API node operators have targeted any users for censorship. And I'm also sure that all the Hive API node operators that I'm aware of use the new code where the centralized blacklists have been removed in favor of decentralized, opt-in lists. So it would require some amount of coding work by the API node operator to block a user in this way.

Condenser itself (the code used for hive.blog) still does have a centralized blacklist, because individual operators may need to hide specific articles to comply with legal regulations (GDPR, DCMA notices, etc), although instances of such blocking are incredibly rare.

Several API nodes are in the process of updating to the new version of hivemind that we just released, which could explain down time/errors on some nodes. And as mentioned already, we do know of one reputation error in the new code that is being worked on now. So we'll probably need to do a new round of upgrades later this week.

The user with rep problem that I know about is here:
https://hive.blog/@tovarcarlos
https://hiveblocks.com/@tovarcarlos

I hope we'll be fixing this issue soon (not sure yet, as I have a meeting scheduled later today to discuss this and other hive work), so here's images in case you don't get a chance to see before we update:

image.png

image.png

Öhm. Keine Ahnung was mit den APIs war, meine hatte nen Konfigurationsfehler und war daher ne Weile überhaupt nicht für Frontends zu gebrauchen. Das geht jetzt wieder. Blacklist hat sie keine, nichtmal die gängigen irredeemables.

Danke fürs Aufzeigen!
!PIZZA

Connect

Trade


@schlees! I sent you a slice of $PIZZA on behalf of @stayoutoftherz.

Learn more about $PIZZA Token at hive.pizza (1/10)

Ich kenne @wochenblick nicht und gebe mich auch nicht wirklich damit ab, was diese so schreiben.
Allerdings ist Zensur durch eine Schnittstelle die VOR eine Blockchain gehängt wird ein Armutszeugnis.

Das sind die Könige, die voten sich im Kreis hoch und machen was sie möchten. (Votes und Witness)

Ich habe meinen RPC auch geändert. (Der CC verwendet auch keine Zensur-RPC)

Hive ist aus längerer Sicht dann doch nicht das gelbe vom Ei. Aber wie sagt man so schön:
Aller guten Dinge sind drei ;)

Hive hat mit Abstand den gelbsten Dotter von allen, wir müssen nur schauen das es dabei bleibt und gemeinsam auf das perfekte gelb hinarbeiten :D.

Die Möglichkeiten hier sind gigantisch, seh das noch immer so :).

Ich kenne die Inhalte und finde diese schon Teils sehr bedenklich und vorallem die Art wie sie geschrieben werden.

Ich sehe den Inhalt über Ecency dennich und gebe da auch hin und wieder meinen Senf zu ab!

Einen Downvote kann ich irgendwo noch nachvollziehen, jedem das seine, aber würdest du deshalb deren Content Zensieren, gerade hier, wo doch ein jeder seinen Senf zu was auch immer er möchte abgeben können soll?^^

Zu allem? Naja das nun auch wieder nicht. Habe schon so das eine oder andere auf der Blockchain gesehen wo ich fand das muss nicht drauf sein.

Hm. Ja und dann kommt wieso downvote?
Da habe ich mir wegen downvote bei steem mir dort und hier so einiges an Beleidigungen anhören müssen...

Viele downvotes würden doch auch zur Zensur führen. Aber das wird es kaum hier geben, denn ein Downvote ist ja hier irgendwie verpöhnt und viele haben Angst vor rache

Uns allen steht es frei, Downvotes zu nutzen - ich mache auch Gebrauch davon.(allerdings selten ohne Vorwarnung und Kommentar zum Grund). Ebenso steht es uns allen frei, welche Auszahlungsart der Rewards wir wählen.

Der Wochenblick ist "qualitativ hochwertiger" als die meisten anderen copy/paste Accounts: Hier wird nicht nur ein Zitat oder Link gedroppt (oder ein Video nur zusammen mit Infos, wie man zusätzlich zu Votes noch Geld hinterherwerfen kann), sondern ein Teaser geliefert dazu, was auf der anderen Seite des Links zu erwarten ist. Aber ist das wirklich ein Mehrwert für die Blockchain, ein so oft zitierter #proofofbrain und nicht eher etwas nur für mehr Klicks beim vorgestellten Produkt? Und wenn dann noch die Rewards vollständig als Liquid Cash bekommen werden möchten... Da könnten nicht nur misstrauische Gemüter schon auf die Idee kommen, hier ginge es um das viel zitierte Melken der Blockchain.

Liebe Muscara,

es geht wenig um den/die Downvotes an sich, sondern die Zensur, die NICHTS mit diesen zu tun hat.

Das "melken" wie hier ausgeübt steht einem jeden frontendseitig (Peakd) offen.
Downvote drauf?
Ja, geht klar, aber deshalb eine Zensur über API´s?
Ganz klares NEIN von mir.

Wobei offensichtlich sein sollte, dass dieser Zensurvorgang eine andere Motivation hatte.

Vielen Dank für die Erläuterung. Wird geteit.

I am not aware of such a function at Hive.blog, but I can warmly recommend Peakd to you as the much better frontend.

You can set your rpc node under profile/settings/advanced on hive.blog (and other condenser-based front ends).

"Macht" in den falschen Händen, das ist schon echt was richtig geiles... Mir fällt dazu beispielsweise auch ein kleiner Chinese ein, der sehr ähnlich handelt und massiv zur Entstehung von Hive beigetragen hat ;D.

In meinen Augen ein sehr treffender Vergleich. Darauf ein !BEER , auch wenn ich derzeit keinen Alkohol trinke.

Das ist das Problem bei Proof of Stake-Systemen. Wer viel Kohle hat kauft sich da schön ein, sichert sich und seinen Günstlingen schön viel Macht und schon kann das Kreiswichsen der Platzhirsche losgehen. Und komischerweise sind es auch immer die gleichen verdorbenen Arten von Charakteren, die uns schon in Politik und Medien mit ihrer Besserwisserei und Arroganz beglücken. Mich kotzt so ein Verhalten an. Und auf Hive sollten wir das nicht tolerieren. Hive sollte es besser machen und nicht das gleiche in grün werden. Aus dem Artikel geht für mich aber nicht eindeutig hervor wie ich mich aus dem Dunstkreis dieser Subjekte befreien kann.

Das hast du jetzt sehr formell ausgedrückt xDD.

Hive sollte es besser machen und nicht das gleiche in grün werden.

Das sollte es wahrlich, denn dafür steht es, insbesondere nach außen. Wobei es sich hierbei nach neusten Erkenntnissen wohl um einen API-Fehler handelt, hierzu wäre der Comment von @blocktrades hier zu beachten, welcher uns diesbezüglich bestenfalls aufklären wird.

"Der Dunstkreis dieser Subjekte" ist nicht so dünstig (:D), wie "dieser" gelegentlich den Anschein erwecken mag und es gäbe auch Wege, das "Machtverhältnis" hier auf Hive mehr oder weniger auszugleichen. Das allerdings steht auf einem anderen Blatt - der Stift liegt daneben, jedoch ist es nicht fertig beschrieben ;D.

Es ist die Zeit in der Masken fallen.

Danke dir.

@tipu curate

Sehr interessanter Artikel und noch viel mehr die unterschiedlichen Meinungen / Kommentare dazu. Ich enthalte mich diesmal der Stimme, will jedoch Eines schon auch zu bedenken geben bzw. würde mich interessieren was ihr dazu sagt.

Lassen wir den @wochenblick (der mich selbst auch wenig Interessiert) mal bei Seite. Ich bin auch grundsätzlich für freie Meinungsäußerung und Berichterstattung (deswegen finde ich ich Downvotes okay - ich selbst vote halt meist nur dort, wo der Inhalt für mich passt und das kann auch mal das "Rennmausfoto" des Tages sein).

So nun komme ich zum Thema. Was wäre denn wenn jemand "Bilder bzw. Themen" postet die rechtlich ein absolutes NoGo sind. Von Pornografie usw. irgendwo muss es ja auch hier eine Zensur geben. Oder? Ich frage mich das seit Beginn meiner Karriere hier. Wer überprüft die Inhalte? Ist wirklich alles dezentral? Wie funktioniert das wirklich?

Weil, wenn so ein Kontent irgendwo auf der HIVE erscheint, muss dieser doch schnellsten auch wieder verschwinden und die dafür verantwortliche Person zur Rechenschaft gezogen werden. Oder?

Wie seht ihr das?

GLGvS

Ist Pornografie was Verbotenes? Wäre mir neu. Es gibt hier sogar einen eigenen Porno-Tribe, dporn.co
Dafür hast Du ja die NSFW-Einstellung, wenn Du das nicht aushälts.
So weit ich weiß gibt es eine Möglichkeit, tatsächlich illegale Inhalte (z.B. Kinderpornografie) zentral zu muten.

Ich wollte jetzt nicht zu sehr ins "Detail" gehen, jedoch genau diese Inhalte meine ich ;-)
Wer kontrolliert das genau ?! ;-) Wie funktioniert das...

Tja, da kenne ich mich auch nicht wirklich aus. In den letzten 4 Jahren ist mir so ein Fall noch nie untergekommen.

Die Steem/Hive Blockchain ist ein Deepweb und ab dem Last irreversible Block (LIB) final. Das bedeutet alles was vor dem Block mit aktuell mindestens 2/3 der Signaturen auf der Chain ist, ist dort permanent. dPOS ist deterministisch, da kann nichts umgekehrt werden. So ein bissel wie Baumharz welches ein Insekt konserviert, alles was noch nicht vom LIB überzogen wurde ist noch zensierbar. Darum sehen wir bei Netzwerkproblemen ja manchmal einen alten Stand - das ist der irreversible Stand bis zum LIB - die gültige kanonische/folgerichtige Kette ( nach den Konsensregel die da eben sind dass die richtige Kette immer jene ist welche bis zum LIB die längste ist).

Bei Bitcoin ist die richtige immer die Längste und kryptographisch schwerste. Darum sind Bitcoin und Ethereum Kryptowährungen. Wir nennen zwar alles Krypto dabei ist vieles ein ganz anderes Konzept. dPOS Ketten sind nicht krypto-ökonomisch sondern polit-ökonomisch gesichert und haben bei Verletzungen von Gentlemens-Agreements (wie z.B. der Regel dass man mit dem Steem Stake nicht votet...was man technisch kann siehe Justin Sun) den flexiblem Vorteil einfach geforkt werden zu können. Der Nachteil ist dass es zentrale Angriffe gibt und man vielleicht nicht unbedingt das Weltfinanzwesen auf Steem/Hive abbilden sollte. Aber wir wissen ja mitlerweile dass Hive auf soziale Interaktion optimiert ist und Forks hier OK, ja sogar reinigend sind.

The Dark Overlord war doch so ein Präzedenzfall. Die leakten die Adressen und Daten von Bundestagsfutzis und Daten zu 9/11, die immer noch auf der Chain sind. Steemit Inc. hatte aber wegen der Verletzungen der AGBs den Dark Overlords Steemit.com Account gesperrt.

image.png
[alles noch da - das WWW via https ist ja nur ein kleiner Teil des Netzes]

Bei Bitcoin gab es doch das Urteil dass dies nicht die Legalität der Blockchain beeinflusst.

Bildschirmfoto_2021-06-07_19-12-04.png

Hach, @thedarkoverlord ! Das waren noch Zeiten. Der Account hatte die Ehre meinen aller ersten Downvote zu genießen :-)))
Für mich war dieser Typ nichts anderes, als ein stinknormaler, geldgieriger, Erpresser.
Übrigens Super Kommentar.
!BEER

danke, da hats die richtigen getroffen. Denen war scheiß egal ob sie der Steem Community oder gedoxxten Menschen schaden.


Hey @lauch3d, here is a little bit of BEER from @condeas for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.

Von Pornografie usw. irgendwo muss es ja auch hier eine Zensur geben. Oder?

Eigentlich nicht. Sollte nicht. Ja, das hat auch schlimme Folgen.

Wir überprüfen alle zusammen und gleichzeitig unabhängig voneinander. Dieser Fall ist ja auch bemerkt worden. Meisten wird erkannt was "Falsch" gelaufen ist und das macht diese Plattform so einzigartig und speziell. Wir haben ein oft unbewusstes Interesse daran, dass alle gleich behandelt werden. :-)

Danke für Dein Feedback ;-) Ja, ich gebe auch auf Kommentare oft 100% Upvote. Immer wieder super genial, wenn Menschen auf meine Fragen reagieren, sich Zeit nehmen und antworten.

Immer wieder Gerne. :-)

Du weist, dass ein Vote 0,025 Dollar und mehr braucht, damit er ausgezahlt wird? Ein Kommentar wird von der Blockchain nämlich nicht von einem Post unterschieden, und dieser braucht diese Höhe an Geld, damit er ausgezahlt werden kann an die Voter und den Schreiber.

Das ist in Anbetracht der möglichen Zukunft schon eine Menge Holz für die Masse der kleinen Leute.

Deswegen nutzen wir ja gerne auch mal ein !BEER oder den CC als Alternativen.

Sich Zeit zum Antworten zu nehmen, ist sehr wichtig. Man kann ja sonst auch gleich in den leeren Wald schreien. :-) Wir alle führen Beziehungen zu einander auf die ein oder andere Weise. :-) Deswegen sind Vote-Circles eher ein natürlich menschliches Phänomen.

Salve
Sascha


Hey @schmidi, here is a little bit of BEER from @alucian for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.

Danke für Deinen mutigen und wirklich sehr guten Post. Lange nichts mehr von Dir gehört, gelesen, aber wenn dann ist auch Salz in der Suppe.

"Das "melken" wie hier ausgeübt steht einem jeden frontendseitig (Peakd) offen.
Downvote drauf?
Ja, geht klar, aber deshalb eine Zensur über API´s?
Ganz klares NEIN von mir."

Da stimme ich dir h
100 % zu. Du hast es in diesem Kommentar noch mal sehr konkret zusammengefasst und ich denke für jeden einfach zu verstehen.

LG Michael

!invest_vote
!jeenger

danke, du nimmst mir das vorweg und hast es auch sicher viel besser ausgearbeitet. Mir ist die miese Repuation von wochenblick auch gestern aufgefallen, das ist äußerst traurig was da vor sich geht. Von Downvoten halte ich nichts; es sei denn da wäre was ganz Gravierendes, hab ich aber bis jetzt nicht gesehen.

Vielen dank für Deine ausführliche erklärung, das teilen Deiner Gedanken und der Mut für diese Form der Ehrlichkeit. Uns hier darauf aufmerksam zu machen wird sicherlich sehr geschätzt. Die förderung von Zensur durch eine sozialklasse genau so wie Meinungsrichtungen der posting kategorien nehmen hier von majority stakeholdern schon eher in eine oligarchische richtung gelenkt. Wenn Wir das Verhalten von infoktrinierenden curatoren unterstüzen formt sich schon ein gewisser trend. Zu mindest haben sie dises potenzial solange wir uns nicht anders entscheiden. Ich stimme hier allen zu dass dies eher eine Bewertung im als zensur ist. Jedoch ist die demokratisierung in einem dPOS system sowieso fragwürdig? Erstens sind ja nicht alle auf hive amerikaner und zweitens geht das nur auf hive weil wir so eine tolle und offene 'community' sind.

Posted using Dapplr

Soso der Bankster also..
Es ist also nicht mehr erlaubt eine eigene Meinung zu haben und diese in einem Kommentar deutlich zu machen. Denn wie unter dem von dir verlinkten Artikel gezeigt habe ich genau das getan und dazu stehe ich weiterhin. Willst du jetzt mich diskreditieren oder gar zensieren?
Ich bin nach wie vor der Meinung das eine Zeitung die NUR mit negativen Fakten punkten will keine ist die ich gerne lesen würde. Und nein es läuft nicht alles falsch @stayoutoftherz es ist nur die Frage wohin man schauen will. Und im Zweifel hab ich mein Glas lieber halb voll als halb leer.
Mehr als meine Meinung geäußert habe ich nicht, weder downvote noch sonst irgendwas.
Wenn selbst das nicht mehr erlaubt ist, aber danke @schlees, es ist doch nix schöner als ein schönes Drama

Soso der Bankster also..
Es ist also nicht mehr erlaubt eine eigene Meinung zu haben und diese in einem Kommentar deutlich zu machen. Denn wie unter dem von dir verlinkten Artikel gezeigt habe ich genau das getan und dazu stehe ich weiterhin. Willst du jetzt mich diskreditieren oder gar zensieren?

Fällt dir wirklich nichts besseres ein, nachdem ich dir den Sarkasmus sogar TEXTLICH aufzeige?^^

image.png

Mal ehrlich, lieber Jan, wie lächerlich ist denn allein schon die Frage, ob ich dich denn zensieren will, wenns mir in dem Beitrag ums absolute Gegenteil für jedermann anhand eines perfekten Beispiels geht?^^ Versuch den scheiß nicht mit mir ;)!

Den Finger steck ich aber auch dir sehr gerne ein wenig ins Auge, wenn du dich nicht mal in der Community, in der du Admin bist, neutral verhalten kannst -> denn genau das ist bei Problemen dein Job, ganz egal wer/was dir gegenüber steht und wie du persönlich darüber denkst.

Eine API-Seitige Zensur aufgrund dieser Faktenlage ist ein Problem, da hättest du lieber mal direkt deinen "Buddy" anschreiben sollen, was die scheiße denn soll.

Deine Meinung / dein Denken zu irgendwelchen Themen ist in diesem Beitrag wenig interessiert, quasi gänzlich irrelevant, genau wie die/das seine in seiner Position (die ganze Thematik Zensur betreffend!), was man euch wohl beiden auf die ein oder andere Weise verdeutlichen muss.

Darum gehts in deinem "Mini-Absatz" ja aber eigentlich auch gar nicht... weißt du, was allerdings interessant zu sehen ist? Wie du aufgrund EINER AUSSAGE, welche ich deutlich als "sarkastisch" deklariere und mich lediglich in diesem EINEM PUNKT auf deine Comments beziehe, reagierst ;).


Drama will er haben... wir können gern morgen oder so mal quatschen ;D.^^

Ach Bankster steht in seinem Profil, ich hatte immer Banker gelesen und dachte er ist bei der Sparkasse beschäftigt.

haha ne das muss ich noch ändern, aber anscheinend provoziert das irgendwie :)

done bankster is back in game!

Da ist er doch, dieser Sarkasmus :DD!

image.png

Lovely xD!

!BEER !PIZZA

Connect

Trade


@jedigeiss! I sent you a slice of $PIZZA on behalf of @schlees.

Learn more about $PIZZA Token at hive.pizza (1/10)


Hey @jedigeiss, here is a little bit of BEER from @schlees for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.

Ich weiss immernoch nicht so genau von was du sprichst und auch nicht welchen Buddy du meinst, denn ob du es glaubst oder nicht ich hab mit der Aktion garnix zu tun. Von daher entlädt sich dein Erguss in eine falsche Richtung, im Gegenteil unterstütze ich die Sichtweise das Zensur im API Layer ein Problem darstellt, was ich mit meinem Vote und den Kommentaren auf Discord etc auch klar gemacht habe.
Von welchen beiden sprichst du Schlees? Auch wenn du es anscheinend nicht verstehen willst ich hab mit keinerlei downvotes irgendwas zu tun.

Erguss?^^

Nochmal public:

Es ging um deine Professionalität und Aufgabe als Admin unter DACH im Moment eines technischen Problems, dass du dieses Problem so aber aufgrund diverser plausibel erklärter Faktoren nicht wahrgenommen hast, erachte ich nach unserem persönlichen Gespräch als geklärt.

Was wollen alle mit den Downvotes??? Die sind quasi EGAL, die API war wichtig!^^

Von welchen beiden sprichst du Schlees?

????

Ich hab nicht gesagt, dass alles falsch läuft, aber siehst Du denn gar nicht, dass der ÖRR keinen unabhängigen Journalismus mehr betreibt, sondern nur einseitig die Regierungsagenden abspult? In einem normalen Land mit funktionierender Demokratie wäre z.B. ein Gesundheitsminister Spahn längst abserviert worden.

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk schreibt doch sowieso schon seit mehreren Jahren nur noch das was die Koalition Ihnen vorschreibt. Unabhängigkeit wofür sie stehen und wofür sie sich verpflichtet haben gibt es schon lange nicht mehr. Da muss man sich schon auf andere Medien stürzten. Tagesschau und Heute sind schon lange out.

Im Staatsvertrag 1955 wurde das Öffentlich-Rechtliche gegründet, um damit eine freie Willensbildung aufgrund neutaler offener Berichterstattung zu ermöglichen - die Grundvoraussetzung für eine Demokratie, wie unsere Gründerväter das nannten .. die Pflichtmitgliedshaft, heute Zwangsbeiträge genannt, wurde deswegen eingeführt, um das VOLK zum Eigentümer zu machen .. wie das VOLK auch das Recht vorgeben sollte .. nur hat sich das volk -- mittlerweile kleingeprügelt --. sich diese Privilegien nach und nach so weit stehlen lassen, daß es heute nur noch als Stimm- und Zahlvieh zu gebrauchen ist .. obwohl es nach wie vor rein theoretisch im Besitz der vollen Macht des rechtlichen Eigentümers wäre ..

Wer zahlt, schafft an -- das gilt auch für den orschdotat ... würde sich das Volk oder das, was davon noch übrig ist, organisieren, könnte es sofort die Kontrolle über die öffentlich-rechtliche Berichterstattung zurückerlangen .. aber dazu fehlt der Mut .. sonst wäre man am Ende noch irgend ein -- istisch .. und da läßt man sich doch lieber am Propaganda-Scheiterhaufen verbrennen als --istisch zu sein ..

Um Gottes Willen, mit dem ÖRR hab ich mal so garnix zu tun :)
Und nicht nur Spahni sollte schon Geschichte sein, Sportskamerad Scheuer überlebt seit Jahren mit einer unfassbaren Nichtleistung das es jeder aber wirklich jeder Beschreibung spottet.

Eben, aber warum dann Medien anprangern, die versuchen, die andere Seite zu beleuchten?

This problem is repeated over and over again throughout HIVE. The negative vote is there to be used, but, the bad thing comes when you use it for personal reasons to intimidate someone or in this case to censor them, taking advantage of their voting power.

Sometime a whale (@onealfa) zeroed my post because I did something wrong (Violate the @leofinance community's posting rules). Now, these parameters or rules for applying negative votes must be generalized. Because this is more than a simple I like or I don't like it and you have to control it. Otherwise, these setbacks will not stop happening and the community will always be harmed.

The problem was NOT caused by the downvotes, it was API based, thats something completely different.

But in general you're right - power is unfortunately often exploited...

!invest_vote

!BEER

!wine

!BEER

!invest_vote

@curangel hebelt anbei wie reward.app die 13 Wochen Payout Time aus, denn delegiert man an diesen Verein, bekommt man täglich liquide Hive dafür raus, keine Hive-Power aufs Konto, nur um das mal festzuhalten. Sollte man doch mal ändern wie ich meine, lieber @pharesim... ;).

Interessant, aber was machst du hier gerade???

Jemanden auf seine getätigten Aussagen und Handlungen in gewissen Zusammenhängen hinweisen, ums kurz zu machen, zumindest was diesen einen Punkt betrifft.

Danke für deine schnelle Antwort! Aber du hast mich falsch verstanden, tut mir leid, dass ich es nicht eindeutig genug formuliert habe! Was ich meinte: Du lässt dich für diesen Post ja auch von reward.app flüssig auszahlen.

Ich vergaß zu erwähnen, dass dein Post sehr engagiert, mutig und aufschlussreich ist. Deshalb 💯 und Reblog.

Damit beziehe ich mich auf die Aussagen eines anderen, der damit ein Problem hat. Das hat alles ein wenig Hintergrund - ich persönlich sehe reward.app es als eine sehr sinnvolle "Erweiterung" an, somit gabs gleich 2 Gründe, diese Payout-Methode für diesen Beitrag zu wählen :).


Hey @schlees, here is a little bit of BEER from @barmbo for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.

Und wenn mir jetzt einer was von Mehrwert oder derartigem BLÖDSINN erzählen will, dann werd ich stinkig auf ner Plattform, auf der ich schon Katzenbilder und Fail-Posts mit 0 Inhalt, teils aber mit 50$+ aufm "Beitrag" gesehen habe (erst kürzlich einen Fail-Post).
Auf der anbei angeblich freie Meinungsäußerung herrschen soll.

Da haust du doch bestimmt jedesmal einen 💯%-Downvote drauf, oder? 😉 So wie bei Gedichten von @kaluto und ein paar weiteren, da sind's schließlich immer Dutzende von $! 🤪 Kann man bei den kleinen Fischen ja risikolos machen im Gegensatz zu den von dir angesprochenen, wo es wirklich angebracht wäre!

Als alter Hase weiß ich natürlich, dass es allerhand Gründe für Downvotes geben kann, die sich aus dem konkreten Downvote-Fall nicht ersehen lassen. Es hat mich erstens interessiert und zweitens habe ich mich gedanklich in die Position eines Newbies bzw. Interessenten begeben.

Deshalb habe ich alle Posts von @kaluto mit Antworten abgegrast, ob jemals jemand seinen - teilweise fetten, im Hinblick auf den aufgelaufenen Reward extrem überproportionierten - Downvote begründet hat.

Leider Fehlanzeige (bei den weiteren niedergeknüppelten Gedichte-Postern hab ich das nicht geprüft, schließlich würde sich mir als Interessent das ja schon gar nicht erst ohne weiteres erschließen). Von den 5 downvotenden Accounts (du, @schlunior, @louis88, @satren und @aerilia.auxilia) hat es offensichtlich niemand für nötig befunden, eine solche mutmaßliche konzertierte Strafaktion zu begründen.

Denn was ist es anderes, wenn man gleichzeitig bis zu 4 💯-Prozenter auf wenige Cent Reward draufhaut? Dass du und die anderen nicht kapieren, dass ihr eure Downvote-Power sinnlos verpulvert, wenn es nur darum geht, die Rewards zu reduzieren oder zu nullen, kann man getrost ausschließen. Da bleibt nur übrig, dass die Rep runtergeprügelt werden soll.

Besonders auffällig waren wegen seiner VP die 💯-Prozenter von @louis88. Hauptsächlich davon kam die Rep sehr schnell bis auf 5 runter, was mir auffiel und der Auslöser für diesen Schrieb ist. Durch einen meiner Upvotes habe ich ihn unabsichtlich auf 6 hochgezogen.

Dass ihr damit auch meine Curation-Rewards und die von einigen anderen genullt habt, erwähne ich nur der Vollständigkeit halber, das ist bei mir fast nichts und stört mich deshalb nicht. Hättet ihr es genauso gemacht, wenn hier z. B. @balte oder @jaki01 vorher upgevotet hätte?

Ein solches Gebaren von so engagierten, versierten Hiveianern finde ich sehr erstaunlich und bemerkenswert - und kontraproduktiv! Wer hat da noch kürzlich lamentiert, dass es auf #deutsch so mau dahindümpelt?


So wende ich mich als Interessent, der eigentlich die Absicht hatte, hier zukünftig Poesie zu posten, verschreckt ab und führe mir dann lieber mal Steem oder Blurt zu Gemüte. Denn kontaktieren und nachfragen kann ich ja gar nicht (kommt mir jetzt bitte nicht mit Discord, von dem ein Interessent in aller Regel nichts weiß)!

Unter anderem @kaluto , @swr , @kanzler pasten hier automatisch Content, darum geht es, wenn du das fördern möchtest, dann hau halt rein ;).

Anbei interessiert es mich auch nicht, wer da vorher votet oder wieviel HP dahinter stehen...
image.png
(sind ein paar gewesen)

Interessant, danke, das habe ich halt nicht gerochen (wie wohl die meisten anderen inkl. Newbies und Interessenten auch)! Was genau heißt automatisch posten und wie könnt ihr das feststellen? Bei den Votes ist das ja nicht unterscheidbar.

Und warum ist das per se strafwürdig? Hauptkriterium sollte doch sein, dass Mehrwert für die Plattform entsteht. Wenn nicht, reicht es doch, die Posts einfach nicht upzuvoten, was ja bei @kaluto oft der Fall ist. Erst wenn der Post oder der ganze Account die Plattform schädigt, sind mE Strafmaßnahmen - nach Abmahnung - angebracht.

Warum seid ihr hier über längere Zeit so wenige Vollstrecker und warum habt ihr die nicht schon komplett zur Strecke gebracht, was ja möglich gewesen wäre?

Stell dir vor, du hast ne Datenbank mit 100en Gedichten, Liebesgedichten (dein Beispiel), Zitaten oder was auch immer, erstellst dir für jeden Kram, den du finden kannst nen Account und lässt diesen automatische den Content aus der Datenbank Tag für Tag posten, um Rewards zu farmen.
Jetzt stell dir vor, jeder hat 20 dieser Accounts und ballert bspw. #deutsch zu :D.

Zudem bleibt der Content bestehen, Rewards braucht es für so was allerdings nicht.

Schädigt so was der Plattform? Kann man sich in einem System wie dem unseren wohl fragen, ja :D. Was meinst du, wäre hier wohl ohne derartige Funktionen los xD?

!BEER !PIZZA

Connect

Trade


@mundharmonika! I sent you a slice of $PIZZA on behalf of @schlees.

Learn more about $PIZZA Token at hive.pizza (1/10)


Hey @mundharmonika, here is a little bit of BEER from @schlees for you. Enjoy it!

Did you know that you can use BEER at dCity game to **buy dCity NFT cards** to rule the world.


Hey @schlees, here is a little bit of BEER from @kirstin for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.


Hey @schlees, here is a little bit of BEER from @quekery for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.